Behind The Scenes - Nachtslalom Flachau

31. Oktober 2021 14:00:00 MEZ

Das Winter-Highlight in Flachau ist, ganz klar, der Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom, welcher seit über 10 Jahren im Januar Station in Flachau macht. Wirf mit uns einen Blick hinter die Kulissen dieses Ski-Events!

Bei DEM Rennspektakel der Skiregion Snow Space Salzburg trifft sich alljährlich Mitte Januar die Elite der Slalomläuferinnen in Flachau zum Audi FIS Damen Nachtslalom. Die Area rund um das Ziel wird zum wahren Hexenkessel, in dem die Zuschauermenge nur so tobt und man förmlich mitgerissen wird von den positiven Vibes und der Energie! Action pur gepaart mit internationalem Weltcup-Flair sind das Markenzeichen dieses einzigartigen Sportevent-Highlights der Extraklasse, dem Slalom bei Nacht in Flachau!

 

 Slalom Rennen Audi FIS Ski Alpin in Flachau mit Damen und 2020 den Herren wie Manuel Feller Skihotel

Doch wie kam es zum Skiweltcup in Flachau? Trafen sich in Flachau schon immer nur die Skidamen? Und wieso fahren hier Nachwuchsläufer/innen gegen die Profis und gewinnen?
Wir nehmen dich mit hinter die Kulissen dieses einzigartigen Slaloms und bringen etwas Licht in das Rennspektakel des Salzburger Landes!

 

Der Nachtslalom der Damen in Flachau...

• 1993 wurde der Grundstein für das heutige Ski-Event in Flachau gelegt. Das 1. Weltcuprennen, der Super-G, wurde unter extremen Wetterkapriolen ausgetragen und verhalf dadurch der Slowenin Katja Koren mit der Startnummer 66 zum ersten und einzigen Sieg in einem Weltcuprennen.

©wildbild Ski Alpin Slalom Event im Weltcup-Kalender in Flachau live beim ersten Lauf und Urlaub im Tauernhof• 3 Jahre später fuhren, anstatt der Skidamen, die Herren ihr erstes Weltcuprennen in Flachau. Ein Stern am Skihimmel ging mit der Teilnahme von Hermann Maier auf, welcher als Vorläufer beim Riesentorlauf in beiden Durchgängen so gute Zeiten ins Ziel brachte, dass er sich damit seinen Weg ins ÖSV-Europa- und daraufhin bald auch ins ÖSV-Weltcupteam ebnete.

• Die heutige Rennstrecken, welche ehemals als „Grießenkar-Piste“ bekannt war, kam am 03.01.2004 zu ihrem heutigen Namen – Hermann-Maier-Weltcupstrecke. Zu Ehren von Flachaus Skilegende Hermann Maier wurde die Ski-Weltcup Piste umbenannt.

• Aus einem Weltcuprennen bei Tag wurde 2010 das erste Mal ein Nachtrennen bei Flutlicht. Es wurde eigens für das Rennen am 10. Januar 2010 eine mobile Flutlichtanlage errichtet, welche im Laufe des Jahres 2010 durch eine 2 Millionen teure HD-taugliche Fluchtlichanlage ersetzt wurde.

• Skimärchen in Flachau – Am 16.01.2021, dem Tag nach dem Slalom der Damen bei Nacht, hieß es Untertags für die Herren „Flachau statt Wengen & Kitz“ und battelten sich auf der perfekt präparierten Skipiste, auf der zuvor die Damen hier Bestes gaben. Nach Katharina Liensberger, welche mit nur 0,19 Sekunden von Mikaela Shiffrin geschlagen wurde, holte sich auch der Österreicher Manuel Feller einen Stockerl-Platz und durfte sich über seinen allerersten Weltcupsieg freuen.

• Naturschnee und die perfekte technische Beschneiung sind seit Jahren das Steckenpferd des Flachauer Rennkomitees, welches mit einem Team von etlichen Helfern, die direkt und indirekt für dieses atemberaubende Event im Einsatz sind, unter Tags und mit Nachtschichten, Jahr für Jahr für ideale Pistenverhältnisse und Aufbereitung der Strecke vor und während des Weltcuprennens sorgt. Ob winterliche Minustemperaturen, Starkschnee, Warmwetterfronten oder Regen – das Team aus Freiwilligen gibt immer wieder sein Bestes und zaubert unter vollem Einsatz eine perfekte Piste für ein spektakuläres Rennen.

Nightrace Flachau_flachauCom_1 Nachtslalom Weltcup Urlaub mit Event im Tauernhof• Mit 4 Siegen führt die Amerikanerin Mikaela Shiffrin die Siegerliste des A FIS Damen Nachtslaloms in Flachau an. Österreicherin Marlis Schild konnte den Nachtslalom vor ihrem Ski-Ruhestand 2 Mal für sich entscheiden und findet ihre Nachfolgerin in Katharina Liensberger, welche in den letzten drei Jahren bereits „Stockerlluft“ schnuppern durfte.

• Wer sich von den Nachwuchsfahrer- & innen mit den Profis messen will, der findet seine Chance bei der „Star Challenge“ welche am Vorabend des großen Rennens stattfindet. Promi und Nachwuchs aus dem Salzburger Landesskiverband fahren im Teamwettbewerb die bereits rennfertige Weltcupstrecke bergab, mit dem Ziel, den Zeitabstand zwischen Profi und Nachwuchs möglichst gering zu halten. So konnte sich zum Beispiel 2020 Profi Kira Weidle mit Nachwuchsrennläuferin Selina Hofmann den Sieg mit einem Zeitabstand von nur 0,29 Sekunden sichern

Sei beim Spektakel der der Skisaison dabei, fiebere mit, feuere deine Favoritin an, hab Spaß und feiere was das Zeug hält. Lass dich von der Energie im Hexenkessel anstecken und mach deinen Winterurlaub im Skiort Flachau zu DEINEM persönlichen Highlight.



Du brauchst Hilfe bei deiner Planung für deinen Skiurlaub?
Wir helfen dir gerne!
Mach jetzt den ersten Schritt und hol dir dein Angebot für deinen Urlaub im Skihotel Tauernhof.

Anfrage Urlaub Winter Event FIS Nachtslalom Flachau im Tauernhof Skiurlaub

 


Nach dem Skifahren eine Auszeit in der Relax Area?
Wie du deinen Nachmittag in der Sauna der
hoteleigenen Relax-Area des Tauernhofs richtig verbringts und was es zu beachten gilt,
damit du deinem Körper etwas Gutes tust – jetzt nachlesen!


 

Du willst die Skischuhe für ein paar Stunden stehen lassen und eine Abwechslung zur Piste haben?
Wie wäre es mit einem Rodelausflug? Rasante Talfahrten, Spaß ohne Ende und gemeinsame Erlebnisse schaffen.
Wir haben dir unsere Tipps zum Rodeln im Blog zusammengefasst.